Filsgaujugend: Ausflug zum Birkhof

Auf Einladung der Filsgaujugend fanden sich 13 Familien mit insgesamt 23 Kindern aus dem ganzen Kreis, darunter zwei aus Wäschenbeuren, auf dem Birkhof der Familie Eisele bei Gammelshausen ein. Hans-Jürgen Digel vom Filsgau und Nicole Eisele, die Bauernhofpädagogin und Ergotherapeutin, begrüßten die Gäste. Ein Marsch zur Streuobstwiese schloss sich an und dort durften die Kids jede Menge Äpfel auflesen, die entweder sofort verspeist oder fürs spätere Pressen gesammelt wurden. Weiter ging es am Ort vorbei zur Apfelplantage mit vielen erntefreundlichen, kleineren Bäumen. Hier wurden verschiedene Apfelsorten probiert und man durfte für sich selbst eine Tüte vollpacken. Noch war es mit dem Obst nicht genug. Die Chefin führte den Tross auf eine weitere Anlage mit Zwetschgen, Mirabellen, Pfirsichen und Pflaumen. Angesichts der guten Erträge in diesem Jahr konnte jeder nach Herzenslust zugreifen. Zurück auf dem Hof war bereits die Apfelpresse vorbereitet und der frische Apfelsaft mundete allen. Zum Abschluss konnten die Kinder noch in die Strohhüpfburg, durften zu den Hühnern in deren Gelände oder die Ponys der Eiseles streicheln. Die Familien waren begeistert und auch Nicole freute sich, den Kindern die Natur näher gebracht zu haben.

Bilder von Digel