Senioren: Frühwanderung bei Neuenhaus

Nachlese Wanderung 05.08.2018

Der Morgen, zu unserer Frühwanderung,  begann mit angenehmen Temperaturen trotz der Hitze in den vergangenen Tagen. Gutgelaunt und voller Erwartung auf die Wanderung fuhren wir mit 12 Teilnehmern nach Neuenhaus im Aichtal. Für unsere Autos fanden wir in der dortigen Talstraße bei der Grundschule ein schattiges Plätzchen.

Jetzt ging es ein kleines Stück bergauf und schon waren wir auf dem Weg durch den Wald mit seiner angenehmen frischen morgendlichen Kühle. Vorbei an der Neuhausener Wand und dann abwärts ein Stück an der Straße entlang und wieder in den schattigen Wald hinauf zum Uhlbergturm. Mit dem Albvereinsausweis konnte man kostenlos den Turm besteigen und hatte einen herrlichen Ausblick auf die Schwäbische Alb mit den Drei Kaiser Bergen bis zum Hohenzollern. Unser Rückweg führte uns auf den bekannten Fratzenweg mit verschiedenartigen Fratzen, die in den Bäumen geschnitzt wurden von einem  dort ansässigen Künstler.

Nach ca. 2 ½ Stunden unten angekommen waren wir froh das unser Einkehrziel, das Gasthaus zum Uhlberg  gleich neben dem Fratzenweg lag. Unsere Plätze waren unter schatten spendeten Kastanienbäume reserviert und jetzt konnten wir uns entspannen und Trinken und Essen genießen.

Vielen Dank an den Wanderführer Helmuth Laber für die herrliche Frühwanderung.

Gudrun Laber

Bild Ginglseder